News Archiv

Docter Optics weiht EGS-Neubau in Triptis ein

Docter Optics SE, 07.02.2011

Weltweit stehen Unternehmen täglich vor der Frage, ob es betriebswirtschaftlich sinnvoller ist, bestimmte Einzelteile selbst zu fertigen oder außer Haus fertigen zu lassen. Wenn es um optische Halbzeuge geht, fällt die Entscheidung immer häufiger für die Fremdfertigung durch Docter Optics Express Glass Services.

Express Glass Services, ein Geschäftsbereich des erfolgreichen Thüringer Unternehmens Docter Optics, gehört in der Fertigung von optischen Halbzeugen, Prototypen und Kleinserien sowie als Vorratshalter für optische Spezialgläser zu den international führenden Unternehmen. Der kurz „EGS“ genannte Unternehmensteil vermeldete in den letzten Jahren einen stetigen Aufwärtstrend, der dazu führte, dass die alte Produktionsstätte sprichwörtlich „aus allen Nähten platzte “.

Docter Optics hat deshalb in 2010, unweit des alten in Triptis angepachteten Werks, eine neue Produktionsstätte für diese Sparte erworben. Als Basis für das neue Domizil dienten dabei die alten Gebäude von Wahl Optoparts, die seither entsprechend der Bedürfnisse von EGS umfassend saniert und analog der technologischen Anforderungen um- und ausgebaut wurden. Auf einer Gesamtfläche von 2.500 qm verfügt EGS jetzt auf 2 Ebenen über funktionale Flächen für moderne Büros, für die fachgerechte Lagerung optischer Spezialgläser, für die Logistik sowie für eine mit Bezug auf Kapazitäten und zusätzliche Bearbeitungstechnologien erweiterte Produktion.

Docter Optics ist nicht nur mit EGS erfolgreich. Die Sparte Automotive Solutions ist international Markt- und Technologieführer in der Herstellung von Asphären und Freiformlinsen für Projektionsscheinwerfer (LED/Xenon/Halogen), der Geschäftsbereich Precision Glass Components liefert weltweit in großen Stückzahlen optische Komponenten, z. B. für moderne CPV Photovoltaik-Anlagen und die Sparte Optical Systems ist ein angesehener Partner als Zulieferer von optischen Baugruppen in der Sicherheits- und Verteidigungstechnik, der Medizin- und Analysentechnik sowie in weiteren Bereichen der digitalen Bildverarbeitung.


zurück zur Übersicht